Reinhard Hoßfeld

1948 Geboren in Gerbstedt, Mansfelder Seekreis, heute Sachsen-Anhalt
1955-1963 Polytechnische Oberschule Gerbstedt
1963-1965 Erweiterte Oberschule Hettstedt
1965-1967 Arbeiter-und-Bauern-Fakultät II der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Abitur
1967-1973 Studium der Philosophie an der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität, Abschluß als Diplom-Philosoph, Lehrer für Philosophie und Gesellschaftskunde
 
1973-1981 Wissenschaftlicher Assistent an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Lehre und Forschung
09/1978-01/1979 Intensivkurs Portugiesisch an der Sektion Fremdsprachen der Humboldt-Universität zu Berlin
1973-1981 Wissenschaftlicher Assistent an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Lehre und Forschung
01/1979 Promotion zum Dr. phil. an der Humboldt-Universität zu Berlin
1980-1984 Arbeit an einem Buchmanuskript für den Dietz Verlag Berlin (nicht veröffentlicht)
1981-1992 Wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität zu Berlin; Vorlesungen, Seminare, Forschung, Übersetzungen aus dem Russischen
1991-1993 Beschäftigung mit Ansichten Rosa Luxemburgs. Im Jahre 1993 Buchpublikation im Karin-Fischer-Verlag Aachen
1994-1995 11/1994-03/1995 freier Mitarbeiter der Lokalredaktion Suhl der Thüringer Allgemeinen; Fotografie; seit 1991 unregelmäße autodidaktische Beschäftigung mit Französisch,1994 Anfängerkurs Italienisch
11/1995-11/1996 Mitarbeiter an der Forschungsstelle für historische und sozialwissenschaftliche Studien des Vereins für angewandte Konfliktforschung e.V. Berlin; Information und Dokumentation für politische Bildung
seit 06/1998 Mitglied des Marzahn-Hellersdorfer Internetvereins Marzahn online! e.V.; zahlreiche Bild- und Textveröffentlichungen auf dem offenen Netzwerk Linie 7
08/1998-02/2000 Mitarbeiter an der Forschungsstelle für historische und sozialwissenschaftliche Studien des Vereins für angewandte Konfliktforschung e.V. Berlin; redaktionelle Aufgaben
1999 Bildveröffentlichung in Fotografien aus Brandenburg. Edition Fotografie im Marianne-Verlag Berlin; Beginn der Beschäftigung mit HTML und Homepage
05/2001-04/2002 Mitarbeiter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit des Kids & Co Vereins für die Förderung von Kindern und Jugendlichen in Berlin e.V.; Gestaltung und Pflege des vereinseigenen Internet-Auftritts
2001-2004 Nebentätigkeit als (Mit)Autor für den PAETEC Verlag für Bildungsmedien Berlin; seit Februar 2001 Beschäftigung mit Geschichte, konzeptionelle und inhaltliche Vorbereitung von Beiträgen für eine Buchpublikation; das Buch (mit CD) erschien im Juli 2003 unter dem Titel "Basiswissen Schule Geschichte" als gemeinsame Ausgabe der Verlage PAETEC Verlag für Bildungsmedien Berlin und Dudenverlag Mannheim, Leipzig, Wien und Zürich; 08/2004 Mitautor von Duden Abiturwissen Geschichte. Alle wichtigen Prüfungsinhalte für Grund- und Leistungskurs - kompakt und übersichtlich, PAETEC Verlag für Bildungsmedien Berlin, Frankfurt a.M. und Dudenverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich
2005 Ein Artikel ("Multikulturelle Gesellschaft") in CD-Rom zum Lehrbuch Politik Gymnasiale Oberstufe, Duden Paetec Schulbuchverlag Berlin, Frankfurt a. M.
06/2005-03/2007 Mitarbeiter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit des Kids & Co Vereins für die Förderung von Kindern und Jugendlichen in Berlin e.V.; Präsentation des Stadtbezirks Marzahn-Hellersdorf auf Linie 7; analoge Fotografie und digitale Bildbearbeitung; Fotodokumentation "Stadtbezirksansichten"
2004-2008 Eigene Fotoausstellungen und Teilnahme an Fotoausstellungen;
Im Tierpark geZoomt - Fotoausstellung in der Galerie im Hausflur der WBG Marzahn (12/2004-01/2005); Teilnahme an der Ausstellung 4. Landesfotoschau Brandenburg und Berlin der Gesellschaft für Fotografie in Eisenhüttenstadt, Berlin-Köpenick, Eberswalde, Frankfurt/Oder und auf der Plattenburg nahe Bad Wilsnack (10/2004-2005); Stadtbezirksansichten - Fotoausstellung im Kulturhochhaus Marzahn (08/09/2005); Teilnahme an Fotoausstellung im Zoo Magdeburg (07-08/2006); Marzahn-Hellersdorf interkulturell im Alten Rathaus Marzahn - Fotoausstellung (10/2007); Impressionen von den Stadtteilfesten - Fotoausstellung vom 26. 09. bis 23. 10. 2008 im Berliner deutsch-russischen Tschechow-Theater
Seit 01/2007 Mitglied des Redaktionsteams der Zoopresseschau der Zoo-AG der Universität Bielefeld (erscheint einmal wöchentlich für die deutschsprachigen Länder); Internet-Recherche zum Thema "Zoo und Artenschutz", vorwiegend in niederländisch- und russischsprachiger Online-Presse, Übersetzungen, redaktionelle Arbeiten
2008 Mitarbeit am European Zoo directory 2008/ Quantumverzeichnis 2008 herausgegeben von Quantum Conservation e.V. gemeinsam mit Zoo AG; verantwortlich für die Länder Rußland, Ukraine und Belorußland
Seit September Zusammenarbeit mit dem Berliner Tschechow-Theater und seinem Freundeskreis (fotografische Tätigkeit)
2009 Mitarbeit am European Zoo directory 2009/ Quantumverzeichnis 2009 herausgegeben von Quantum Conservation e.V. gemeinsam mit Zoo AG; verantwortlich für die Länder Rußland, Ukraine und Belorußland und weitere Nachfolgestaaten der UdSSR.
Mitarbeit im Kulturbeirat Marzahn-NordWest.
2010 Redakteur Zoopresseschau Bielefeld - Artikel-Recherchen und Übersetzung europäischer Zoomeldungen,
Mitarbeit am Bürgernetzwerk Linie 7 des MOL e.V., Fotografische Arbeiten im Berliner Tschechow-Theater des Kulturring in Berlin e.V.
Bildveröffentlichungen auf verschiedenen Websites
Bär, Möwe und Co – Streifzüge durch Berlins Tiergärten Fotoausstellung im Frauentreff HellMa (Marzahn-Hellersdorf) des SOZIALWERK des Demokratischen Frauenbundes (Dachverband) e.V., Marzahner Promenade 41 (18.2.-26.3.)
BühnenBilder II - Fotoausstellung im Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410 (23. Juni - 21. August 2010)
2011- Redakteur Zoopresseschau - Artikel-Recherchen und Übersetzung europäischer Zoomeldungen,
Redaktionelle Mitarbeit an der nichtkommerziellen und nichtoffiziellen Website Bücher, Bühne, Bilder (KulturNotizen aus Marzahn NordWest)
 
EDV-Kenntnisse Erfahrungen mit Anwendersoftware seit 1989;
Textverarbeitung (WordPerfect, Word),
Präsentationssoftware (MS Powerpoint);
Bildbearbeitungssoftware (Corel Photo-Paint),
OCR-Software (TextBridge, Finereader),
seit 1998 HTML, in letzter Zeit Versuche mit CSS; "hineingeschnuppert" in CorelDraw sowie in Möglichkeiten und Tücken digitaler Fotografie
 
Sprachkenntnisse Deutsch (Muttersprache), Russisch (aktiv), Portugiesisch (Grundkenntnisse); mehr oder weniger schlecht ausgeprägtes passives Leseverständnis in Niederländisch, Englisch und Dänisch, in Französisch, Italienisch und Spanisch sowie in Polnisch.

H
O
M
E
[E-Mail]

© 1999-2012 by Reinhard Hoßfeld, Berlin